Jubiläums-Fahrradmarkt in Asperg!!

 

Zum 20. Mal der Grünen-Fahrradmarkt in Asperg, ein Jubiläum, und alle, alle kamen. Aus dem ganzen Landkreis und darüber hinaus konnten wir Fahrradbegeisterte am vergangenen Samstag auf dem Hof der Goethe-Schule begrüßen.




 

Verkäufer und Käufer standen „dicht bei dicht“, überall herrschte Gedränge: bei der Besichtigung, beim „Fachsimpeln“ und beim Kauf. Es war eine Freude festzustellen, wie Verkäufer, Käufer  und Interessierte die Atmosphäre schätzen: Kein „über das Ohr hauen“, ehrliche Verkäufe und Käufe, seriöse Preise, keine „Katze im Sack kaufen“, die Angebote wurden zuvor von uns geprüft, die Käufer konnten Probe fahren und erhielten noch technische Beratung und Beistand.




 

300 (!) Artikel wurden angeboten und wechselten den Besitzer. 40 Fahrräder, Roller und Helme wurden für unsere Afrika-Sammlung gestiftet.
Am Rande noch Gespräche über unser tolles Landtagswahlergebnis, Glückwünsche und die Hoffnung und Erwartung, dass unser zukünftiger Ministerpräsident Winfried Kretschmann dem Land eine „neue, ehrliche Richtung“ gibt.

 




 

An dieser Stelle wollen wir – und besonders unserem Steffen Zimmermann –  allen Helfern, die zum Gelingen dieses Jubiläums beigetragen haben, herzlich danken, auch denen, die es in all den Jahren möglich gemacht haben, dass unser Fahrradmarkt weit über Asperg hinaus einen solch guten Ruf erworben hat. 





 

Ein Beweis mehr dafür, dass wenn man zusammen etwas anpackt, der Erfolg nicht lange auf sich warten lässt – eine Maxime, die auch für die Politik gelten sollte.