Flohmarkt vor der Michaelskirche

 

 

 

 

.......auch bei der zwölften Auflage unseres Flohmarktes am 17.09.2011 vor der Michaelskirche hatte der Wettergott ein Einsehen. Nach einer verregneten Nacht, schien im Zeitfenster unserer Veranstaltung wieder einmal die Sonne und bescherte sowohl den Marktbestückern als auch allen Besuchern einen angenehmen Samstag.

 

                                                              (Bilder auf "Klick" vergrößern)











 

Natürlich war mit unseren Weißwürsten, Roten sowie Kaffee und Kuchen auch wieder für das Leibliche Wohl ausreichend gesorgt.

Auch unser Angebot an die "kleinen Gäste" mit einem Schminktisch, der von den Abschlussklassen des Friedrich-List-Gymnasiums betreut wurde, fand großen Anklang. 












Wie man sieht gehört Essen und Schminken eben auch irgendwie zusammen.

Ganz andere Klänge erzeugte die "Max-Straße-Band", die wiedereinmal für die perfekte musikalische Umrahmung unserer Veranstaltung sorgte und der tollen Atmosphäre des Flohmarktes vor der wunderschönen Kulisse der Michaelskirche eine besondere Note verlieh.  Ein Dank geht von hier aus an die beiden Musiker!

Und natürlich gilt dieser Dank auch den zahllosen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht denkbar wäre.

 

 









Apropos "schön"! Die wohl weiteste Anreise zu unserem Flohmarkt dürfte die Familie Schöne (Bild oben) aus Eilenburg (bei Leipzig) gehabt haben, die unsere besondere Atmosphäre kennen lernen wollte!